Anmelden zum Blutspenden

  • VonRedaktion
    schließen

Karben (pm). Der DRK-Blutspendedienst ruft zur Teilnahme am Blutspenden in Karben auf. »Da Blut nur begrenzt haltbar ist, werden Blutspenden kontinuierlich benötigt«, heißt es in der Mitteilung. Am Mittwoch, 14. Juli, in der Zeit von 15.30 bis 20 Uhr können Blutspender ins Bürgerzentrum Groß-Karben kommen. Eine Terminreservierung für die Spende sei nötig, die kann online unter https:

//termin- reservierung.blutspende.de vorgenommen werden.

Blutspenden sei auch in der Pandemie wichtig, notwendig und sicher. Gerade vor dem Hintergrund weiterer Lockerungen der Pandemie-Maßnahmen sowie den Sommerferien gehe die Zahl der verfügbaren Blutspenden bereits jetzt zurück. Für die Behandlung von Unfallopfern, Patienten mit Krebs oder anderen schweren Erkrankungen sei es nötig sich an den Blutspendeaktionen zu beteiligen.

Niedriges Infektionsrisiko

Das DRK führe die Blutspende unter Kontrolle von und in Absprache mit den Aufsichtsbehörden unter hohen Hygiene- und Sicherheitsstandards durch. Das Infektionsrisiko liege daher weit unter dem »sonstiger« Alltagssituationen, heißt es in der Mitteilung des Roten Kreuzes. Um den erforderlichen Abstand zwischen allen Beteiligten gewährleisten zu können und Wartezeiten zu vermeiden, werde die Blutspende ausschließlich mit vorheriger Online-Terminreservierung angeboten.

Das DRK bittet nur zur Blutspende zu kommen, wenn man sich gesund und fit fühlt. Spendewillige mit Erkältungssymptomen (wie Husten, Fieber, Schnupfen) sowie Menschen, die Kontakt zu einem Coronavirus-Verdachtsfall hatten oder sich in den vergangenen zwei Wochen im Ausland aufgehalten haben, werden nicht zur Blutspende zugelassen. Geimpfte könnten schon am Tag nach der Impfung wieder Blut spenden, sofern sie sich fit fühlen, informiert der Blutspendedienst des Roten Kreuzes.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare