100-Jahr-Feier

KSG 1920 plant Festwochenende

  • schließen

Karben(pm). Die KSG 1920 Groß-Karben hält nach Mitteilung von 1. Vorsitzendem Werner Schmitt noch an ihrem Festwochenende "100 Jahre Fußball in Groß-Karben" vom 18. bis 20. September fest. "Wir warten die weitere Entwicklung ab und entscheiden dann Mitte Juli", schreibt Schmitt im Hinblick auf die Einschränkungen, die die Corona-Pandemie mit sich bringt.

Das Sportwochenende im Stadion an der Waldhohl soll am Freitag, 18. September, um 17.45 Uhr mit einem Vorspiel der G-Jugend der KSG 1920 Groß-Karben beginnen. Um 19 Uhr solle eine Alte-Herren-Auswahl Karben gegen die Traditionsmannschaft von Eintracht Frankfurt antreten. Frankfurt will mit ehemaligen Stars wie Charly Körbel, Ronald Borchers und Norbert Nachtweih auflaufen. Sollten die Profis von Eintracht Frankfurt an diesem Abend ein Heimspiel haben, finde das Spiel bereits am Donnerstag, 17. September, um die gleiche Zeit statt.

Karten gibt es zum Preis von 10 Euro (Erwachsene) und 5 Euro für Kinder und Jugendliche ab sechs Jahre an der Abendkasse oder an folgenden Vorverkaufsstellen: Eiscafé Monti in Groß-Karben, Kiosk am Bahnhof in Groß-Karben und Kiosk Margraf/Höhr in Klein-Karben. Unter allen Zuschauern wird ein Ball mit den Original-Unterschriften der Profis von Eintracht Frankfurt verlost.

Am Samstag, 19. September, ist für 14 Uhr ein Alte-Herren-Turnier mit Bewirtung im Festzelt geplant. Ab 20 Uhr soll es Livemusik im Festzelt mit der Band "Rockslide" geben. Für Speisen und Getränke sei gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Am Sonntag, 20. September, soll um 10 Uhr ein Festkommers im Festzelt beginnen mit Untermalung durch die Stadtkapelle Karben. Anschließend planen die Fußballer einen Frühschoppen mit bayerischen Schmankerln und Musik.

Im Heimatmuseum in Groß-Karben sollte im Juli eine Bilderausstellung "100 Jahre Fußball in Groß-Karben" stattfinden, die auf einen späteren Zeitpunkt verschoben wird.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare