+

14-Jähriger von Unbekannten zusammengeschlagen

Bad Vilbel/Karben (lk). Ein 14-Jähriger aus Karben ist am Montagmittag von zwei Unbekannten zusammengeschlagen worden.

Der Jugendliche ist laut Polizeibericht in der Nähe einer Karbener Schule von zwei etwa 18-Jährigen angesprochen worden. Sie boten dem Teenager an, ihn nach Hause zu fahren. Nachdem der 14-Jährige in das Auto mit Frankfurter Kennzeichen gestiegen war, ging die Fahrt zur Rückseite eines Möbelhauses in Dortelweil. Der Schüler wurde auf eine Wiese gezerrt, der Fahrer schlug ihm mehrfach mit der Faust ins Gesicht. Als Zeugen vorbeikamen, flüchteten die Unbekannten.

Die Schläger sollen etwa 1,70 Meter groß sein. Der Fahrer des Kleinwagens soll blond und kräftig sein, er habe Jeans und eine schwarze Jacke getragen. Der Beifahrer soll dünn sein und nackenlange dunkle Haare haben. Er sei mit Jogginghose und schwarzer Jacke bekleidet gewesen und soll mit türkischem Akzent gesprochen haben. In dem Auto soll ein Kreuz am Spiegel hängen. Die Polizei bittet um Hinweise, Tel. 0 61 01/5 46 00.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare