Warnstreik bei BFG Feinguss: 70 Beschäftigte machen mit

  • schließen

Hirzenhain(pm). 70 Beschäftigte der BFG Feinguss GmbH sind am Donnerstag dem Aufruf der Gewerkschaft IG Metall zum Warnstreik gefolgt. "Wir machen uns gemeinsam stark für faire Bezahlung und sichere Arbeitsbedingungen in der Region", sagte Mario Wolf, zweiter Bevollmächtigter der IG Metall Mittelhessen.

Anlass für den Warnstreik sind die ins Stocken geratenen Tarifverhandlungen mit dem Arbeitgeber über einen Haustarifvertrag für die rund 90 Beschäftigten der Gießerei. Die Mitglieder der IG Metall bei der BFG Feinguss fordern mehr Geld und sichere Arbeitsbedingungen. Die BFG erkennt seit einigen Jahren nicht mehr alle Tarifverträge der Branche an. Nach Angaben der Gewerkschaft liegen die Entgelte bei der BFG momentan dadurch fast 20 Prozent unter dem Niveau des Flächentarifvertrags der Metall- und Elektroindustrie für Hessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare