Tage der Industriekultur im Kunstgussmuseum

  • schließen

Das Kunstgussmuseum Hirzenhain beteiligt sich in diesem Jahr an den überregionalen Tagen der Industriekultur. Los geht es am Sonntag, 29. Juli, um 10 Uhr. Hierzu ist das Museum bei freiem Eintritt geöffnet. Führungen bietet Rainer Weber an. Nach der Mittagspause, gegen 13 Uhr, startet eine Wanderung auf einem Teilstück des Eisenpfades Hirzenhain-Gedern, die von dem VHC-Wanderführer Adolf Zeissberger geleitet wird.

Das Kunstgussmuseum Hirzenhain beteiligt sich in diesem Jahr an den überregionalen Tagen der Industriekultur. Los geht es am Sonntag, 29. Juli, um 10 Uhr. Hierzu ist das Museum bei freiem Eintritt geöffnet. Führungen bietet Rainer Weber an. Nach der Mittagspause, gegen 13 Uhr, startet eine Wanderung auf einem Teilstück des Eisenpfades Hirzenhain-Gedern, die von dem VHC-Wanderführer Adolf Zeissberger geleitet wird.

Von Montag, 30. Juli, bis Donnerstag, 2. August, ist das Museum regulär geöffnet von 10 bis 16 Uhr (Mittagspause 12 bis 13 Uhr).

Zum Abschluss der Tage der Industriekultur öffnet das Museum wie üblich um 10 Uhr, der Eintritt ist frei. Am Nachmittag steht eine Wanderung durch Hirzenhain unter dem Motto: "Hirzenhain – Vom Kloster zum Industriedorf" auf dem Programm. Treffpunkt ist um 13 Uhr am Kunstgussmuseum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare