Gottesdienste: Absagen und Online-Angebote

  • vonRedaktion
    schließen

Wölfersheim/Rockenberg/Butzbach (pm). Die für den morgigen Karfreitag und Ostern geplanten Gottesdienste in der Kirche finden aufgrund der aktuellen Corona-Lage nicht statt, informiert die Ev.-ref. Kirche Wölfersheim . Als Alternative zu den Präsenzgottesdiensten in der Kirche werden weiterhin Online-Gottesdienste angeboten.

Die Gottesdienste am Karfreitag und am Ostersonntag sind am jeweiligen Tag morgens über die Homepage woelfersheim.ekhn.de abrufbar. Beide Gottesdienste werden von den Konfirmanden des aktuellen Jahrgangs, Organist Christoph Könitzer und Einzelsängerinnen des Gesangvereins Eintracht Wölfersheim mitgestaltet.

Die evangelische Kirchengemeinde Rockenberg/Oppershofen sagt wegen der weiter steigenden Zahl an Neuinfektionen für die Zeit des Lockdowns vorsorglich alle Gottesdienste ab. »Obwohl Ostern mit der Auferstehung Jesu für die Christen das höchste Fest ist, wird es auch in diesem Jahr leider keine gemeinsame Feier von Präsenzgottesdiensten in unserer Kirche geben. Dies ist sehr bedauerlich, aber der Schutz vor möglichen Ansteckungen steht, trotz bewährter Hygienemaßnahmen, bei der Entscheidung im Vordergrund«, heißt es in einer Mitteilung. Stattdessen bieten die Kirchengemeinden an den Feiertagen gedruckte Osterbotschaften zum Mitnehmen an, die vor den Gotteshäusern zur Verfügung stehen. Dies lasse sich mit einem österlichen Spaziergang verbinden. »Die Texte sollen in dieser schwierigen Zeit etwas Trost und Kraft spenden.«

Live-Gottesdienste über das Internet

Aufgrund der aktuellen Pandemie-Lage hat auch der Kirchenvorstand der evangelischen Markus-Kirchengemeinde Butzbach beschlossen, weiter und bis mindestens 18. April auf Präsenzgottesdienste zu verzichten. Das betrifft somit auch das kommende Osterwochenende, für das erstmalig wieder Gottesdienste in der Markuskirche angedacht worden waren. Diesen Schritt musste der Kirchenvorstand nun zurücknehmen. Über Ostern wird die Markusgemeinde stattdessen Alternativen anbieten, unter anderem Live-Gottesdienste übers Internet oder Lesegottesdienste zum Mitnehmen. Rund um die und in der Markuskirche sind zudem Stationen des »Weges zum Osterfest« aufgebaut, die besucht werden können. Auch wenn es derzeit keine Präsenzgottesdienste gibt, steht die Markuskirche allen Bürgerinnen und Bürgern offen.

Am heutigen Gründonnerstag, 1. April, findet um 18.30 Uhr ein Gottesdienst mit Abendmahl online via Zoom statt. Am Karfreitag, 2. April, wird um 10 Uhr ebenfalls per Zoom Gottesdienst gefeiert. Um 15 Uhr findet der Gottesdienst »Musik und Texte zur Sterbestunde« ebenfalls per Zoom statt. Am Ostersonntag, 4. April, steht um 10 Uhr der Zoom-Gottesdienst für »Große und Kleine« an, das Thema ist »Emmaus: Die Begegnung der Jünger mit dem auferstandenen Jesus«. Dieser Gottesdienst wird per Zoom angeboten und ist auch über den Youtube-Kanal der Markusgemeinde abrufbar (www.youtube.de Markus-Kirchengemeinde Butzbach aufrufen). Am Ostermontag, 5. April, wird um 10 Uhr per Zoom nochmals Gottesdienst gefeiert. Die Zugangslinks sind auch auf der Web- site der Markusgemeinde unter www.markusgemeinde.de und bei Facebook abrufbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare