dab_buckelwiese_280721_4c
+
Ein Blick auf das geplante Naturschutzgebiet.

Buckelwiese soll geschützt werden

  • VonRedaktion
    schließen

Glauburg .(prw) Die Kalkschutt-Buckelwiese ist ein naturschützerisches Kleinod: Magere Wiesen, alte Obstbäume, zahlreiche Pflanzen- und Tierarten prägen die auch kulturhistorisch bedeutsame Fläche bei Stockheim. Diese mitsamt einiger umliegender Grundstücke will der Wetteraukreis als Naturschutzgebiet ausweisen, um die örtliche Artenvielfalt dauerhaft zu erhalten.

Dafür ist ein öffentliches Anhörungsverfahren nötig, bei dem sich jeder zu dem Vorhaben äußern kann. Der Entwurf der Rechtsverordnung mit Abgrenzungskarten kann noch bis Sonntag, 26. September, bei der Unteren Naturschutzbehörde nach Terminvereinbarung unter Tel. 0 60 31/83 43 01 eingesehen werden. Auch Bedenken oder Anregungen nimmt die Behörde bis zu diesem Zeitpunkt entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare