Zeugen gesucht: Zwei Mädchen angegriffen

  • vonRedaktion
    schließen

Gedern (pob). Zwei Mädchen wurden am Samstagabend in der Straße »Am Alten Bahnhof« von drei bislang nicht bekannten Männern beleidigt, bespuckt und schließlich körperlich angegriffen, teilt die Polizei mit. Der Vorfall trug sich gegen 18 Uhr zu.

Demnach waren die beiden 13 und neun Jahre alten Mädchen bei einem Spaziergang. In Höhe eines Supermarktes sei eine Gruppe Jugendlicher auf sie zugekommen. Dann kam es nach derzeitigem Stand der Ermittlungen zu Beleidigungen und Spuckattacken. Als die beiden Mädchen das Trio wütend anschrien, habe man die beiden geschubst; einem der Mädchen sei zudem der Arm umgedreht worden. Die jugendlichen Täter flüchteten schließlich. Die Kinder verständigten den Rettungsdienst.

Bei den Unbekannten soll es sich um drei junge Männer »mit arabischem Erscheinungsbild« im Alter zwischen 15 bis 17 Jahren gehandelt haben. Sie hätten schwarze Haare und Dreitagebärte getragen und seien schwarz gekleidet gewesen, einer zudem mit schwarzer Schildmütze.

Die Büdinger Polizei ermittelt nun und fragt nach möglichen Zeugen des Vorfalls: »Wem sind die beschriebenen Personen am vergangenen Samstagabend gegen 18 Uhr in der Nähe des genannten Supermarktes aufgefallen? Wem sind die drei Tatverdächtigen zuvor oder bei der anschließenden Flucht begegnet?« Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0 60 42/9 64 80 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare