Wohnwagen aufgebrochen

  • schließen

Gedern(pob). Am vergangenen Samstag zwischen 1 Uhr und 2.30 Uhr hat ein Einbrecher einen hölzernen Vorbau eines Wohnwagens am Gederner See beschädigt. Der Ganove ließ das Hebelwerkzeug, das er zum Einbruch nutzte, offenbar zurück, weil er bei seinem Tun gestört und entdeckt wurde.

Er flüchtete unerkannt zu Fuß. Er wird als 1,70 bis 1,80 Meter groß, 25 bis 30 Jahre alt und mit normaler bis kräftiger Statur beschrieben. Vermutlich handelt es sich um einen Deutschen. Der Mann soll ein Muskelshirt und eine kurze Hose angehabt haben. In der Hand habe er eine Tasche oder Kiste getragen. Hinweise nimmt die Polizei unter Tel. 0 60 42/9 64 80 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare