Zweite Stufe für Ausbau von 5G gestartet

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Vodafone hat beim Digitalgipfel Hessen die nächste Mobilfunk-Ausbaustufe für die neue Breitbandtechnologie 5G gestartet. An elf Vodafone-Standorten im Wetteraukreis wird die 5G-Technologie bis Mitte 2022 eingebaut, berichtet das Unternehmen. Diese 5G-Bauprojekte werden realisiert in Butzbach, Wölfersheim (2x), Ober-Mörlen (2x), Ortenberg, Gedern, Echzell, Altenstadt, Bad Nauheim und Bad Vilbel.

Mittelfristiges Ziel sei es, möglichst die gesamte Bevölkerung im Kreis an das 5G-Netz anzubinden.

Um ein flächendeckendes 5G-Netz herzustellen, wird Vodafone zunächst die bereits vorhandene Mobilfunk-Infrastruktur weitgehend mitnutzen und seine 5G-Antennen, wo immer es möglich ist, an den bestehenden Standorten im Kreis in Betrieb nehmen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare