koe_Nelsen_200521_4c
+
Ein »alter Bekannter« im Theater Altes Hallenbad: Jo van Nelsen.

Zwei Streams vor der Öffnung

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Mit vielen kostenlosen Streaming-Konzerten hielt sich das Theater Altes Hallenbad in der nun abflauenden Corona-Pandemie beim Publikum in guter Erinnerung. Inzwischen steuert die Wetterau mit ihren niedrigen Inzidenzen wohl auf Lockerungen zu. Will heißen: Ende Mai könnte endlich wieder Theater und Musik live und mit Publikum stattfinden, teilte das ehrenamtliche Team der Kultur-AG Altes Hallenbad mit.

Das Team arbeite gerade mit Hochdruck an der Organisation und am Sicherheitskonzept für die vielen kommenden Veranstaltungen. Genaueres wird in Kürze verraten.

Am kommenden Pfingstwochenende gibt es noch einmal Livestreams über den Youtube-Kanal und die Homepage des Alten Hallenbades: www.aha-friedberg.info. Am Samstag, 22. Mai, kann man so ab 19.30 Uhr ein Wiedersehen mit Jo van Nelsen erleben. Der Entertainer war schon häufig zu Gast, meistens mit Chanson-Abenden und seinen szenischen Lesungen von Hesselbach-Episoden. Am Samstag wird van Nelsen einen »Abend mit den Hesselbachs« präsentieren, bei dem man sich prima amüsieren und Erinnerungen an alte Fernsehabende auffrischen kann. Diesmal droht kein Ausverkauf - alle haben einen guten Blick aufs Geschehen und können das nach Belieben mit dem Klick auf die Spendentaste honorieren. Mit von der Partie ist auch der echte Neffe von »Babba Hesselbach« Wolf Schmidt, Andreas Mehling, der in den Lesepausen mit Jo van Nelsen über seinen großen, aus Friedberg stammenden Ahnen spricht und so manches unbekannte Detail ausplaudert.

Schon zwei Abende später, am Pfingstmontag, 24. Mai, findet ab 19.30 Uhr im Livestream die CD-Release-Party des Barrios Guitar Quartet statt. Es zählt zu den renommiertesten Ensembles der klassischen Gitarrenwelt. Zum Quartett gehören Eugen Drabynka, Stefan Hladek, Kalin Yanchev - und Martin Wentzel, der seit etlichen Monaten in der Kultur-AG des Alten Hallenbades zum Gelingen dieses Wetterauer Kulturprojekts beiträgt. »La Soirée à Friedberg« nennen die Musiker ihren Auftritt am Pfingstmontag. Sie spielen Stücke aus ihrer neuen CD »tarot«. Die enthält Werke von Albéniz, Bach, Debussy, Mozart und Schumann. Die Titel-Komposition »tarot« wurde von den vier Muskern 2019 beim Briten Stephen Goss - einem der gefragtesten Komponisten für klassische Gitarre - in Auftrag gegeben.

Fragerunde mit Andreas Hieke

Die Uraufführung in Anwesenheit des Komponisten fand im Herbst 2019 ebenfalls im Theater Altes Hallenbad statt.

Moderiert wird der Konzertabend am Pfingstmontag von Andreas Hieke, den viele Menschen auch aus dem Fernsehen als Moderator der Hessenschau kennen. Er leitet eine Fragerunde zur Musik der Gruppe, die im kommenden Herbst auch an der renommierten Kronberg Academy auftreten wird. Außerdem eine CD-Verlosung. Das Zuhören ist kostenlos. Musiker und Organisatoren freuen sich über Spenden.

Als Quintett gastierte das Barrios Guitar Quartet 2019 im Alten Hallenbad. Mit dabei auf der Bühne (v. l.) Martin Wentzel, Kalin Yanchev, Alexander Hladek, Eugen Drabynka und Stefan Hladek.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare