1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Zu Obstbäumen und Lämmern

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

Friedberg-Dorheim (pm). Das Streuobstgebiet »Wingert bei Dorheim« ist etwa 20 Hektar groß und ökologisch von hoher Bedeutung. Fast 2000 Obstbäume unterschiedlichen Alters wachsen hier. Seit 1988 weiden Schafe auf dem Wingert und pflegen das Grünland unter den Bäumen. Insekten werden seit 1996 von den beiden Vereinen »Weidewelt« und »Faunistische Landesarbeitsgemeinschaft Hessen« erfasst.

Allein 600 Käferarten wurden bisher nachgewiesen.

Am Sonntag, 22. Mai, dem Tag, der von den Vereinten Nationen als Internationaler Tag der Biodiversität ausgerufen wurde, soll der Wingert der Bevölkerung vorgestellt werden.

Die Exkursion, die im Rahmen der von »BioFrankfurt« organisierten Aktionswoche »Biologische Vielfalt erleben!« durchgeführt wird, beginnt am Sonntag um 14 Uhr am Edeka-Markt in Dorheim und dauert etwa zwei Stunden. Anschließend bietet der NABU Friedberg einen kleinen Imbiss mit Produkten der Streuobstwiese.

Eine Anmeldung per E-Mail an weidewelt@aol.com ist erwünscht.

Auch interessant

Kommentare