agl_Impfzentrum_Zeitungs_4c
+
Rosenübergabe im Impfzentrum (v. l.): Dr. Adelheid Deuser, Vilborg Asmus-Reuter (beide vom Vorstand des Zonta Clubs), Marfisa Coppola (Einsatzleiterin WISAG), Stephanie Thimm (stellvertretende Koordinatorin Impfzentrum), Jasmin Gerritzen (Teamleiterin Impfteam) und Julia Buettner (Präsidentin des Zonta Clubs)

Zonta Club überreicht Rosen

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis . »Im Impfzentrum arbeiten derzeit um die 100 Frauen, wenn man zu den medizinischen Fachangestellten die Angestellten der WISAG, die Helferinnen aus den Apotheken und Arztpraxen und die Verwaltungsangestellten dazurechnet«, teilte Herr Luft, Leiter des Impfzentrums in Büdingen, auf die Anfrage des Zonta Clubs mit. Die ClubFrauen feierten am 8.

März nicht nur den Weltfrauentag, sondern auch den »Zonta Rose Day«. In diesem Jahr wollten sie die gelben Zonta-Rosen gerne als Dankeschön an die Frauen im Impfzentrum überreichen. Seit 1999 gilt die Rose als Symbol für den »Zonta Rose Day«, der gleichzeitig mit dem Weltfrauentag gefeiert wird.

In der Wetterau ist sogar die offizielle Zonta-Rose zu Hause - eine robuste gelbe Strauchrose, die in Steinfurth bei der Rosen-Union gezüchtet wird.

Die Club-Frauen nahmen das frühmorgendliche Terminangebot des Impfzentrums gerne wahr und verteilten die Rosen vor Ort an die drei Team-Leiterinnen, die stellvertretend für ihre Kolleginnen zum Fototermin erschienen und die Blumen entgegennahmen.

Die Frauen im Zonta Club Bad Nauheim-Friedberg engagieren sich in der Bad Nauheimer Kleiderkammer und in vielen weiteren Projekten ehrenamtlich. Weitere engagierte Mitglieds-Frauen werden gesucht; weitere Infos unter zonta-badnauheim-friedberg.de.

Julia Buettner

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare