Marion Götz (l.) und die Leiterin des Standesamtes, Mira Künze, informieren über das neue städtische Online-Angebot, über das man Urkunden anfordern kann.	FOTO: PM
+
Marion Götz (l.) und die Leiterin des Standesamtes, Mira Künze, informieren über das neue städtische Online-Angebot, über das man Urkunden anfordern kann. FOTO: PM

Weg und Zeit sparen

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Die Stadtverwaltung bietet einen neuen Online-Service im Standesamt an. Ab sofort kann man unter www.friedberg-hessen.de (Stichwort Standesamt) Geburts,- Ehe,- Lebenspartnerschafts- und Sterbeurkunden anfordern. »Der neue Service ist rund um die Uhr nutzbar und erspart unseren Bürgerinnen und Bürgern Zeit und den Gang ins Rathaus. Selbstverständlich besteht aber auch weiterhin die Möglichkeit, die Urkunden per E-Mail, Post oder Telefax zu bestellen oder auch persönlich ins Rathaus zu kommen - mit den Einschränkungen, die uns derzeit leider die Corona-Pandemie auferlegt«, erklärt Erste Stadträtin Marion Götz.

Nach der Einführung der elektronischen Akte im Bürgerbüro im Juni vergangenen Jahres und der Inbetriebnahme des digitalen Selbstbedienungsterminals für Pass-Angelegenheiten am 1. Dezember ist der neue Online-Service im Standesamt nun der dritte Baustein der Verwaltungsmodernisierung mit unmittelbarem Nutzen für die Bürger innerhalb eines Jahres. »Dies wird nicht die letzte Maßnahme gewesen sein - wir arbeiten bereits an weiteren Ideen«, kündigt Götz an.

Der digitale Bürgerservice ist kostenlos. Die Urkundengebühr beträgt unverändert elf Euro für die erste Urkunde sowie 5,50 Euro für jede weitere Urkunde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare