Weiterfahrt unmöglich: Ein Abschlepper muss ran.	FOTO: REL
+
Weiterfahrt unmöglich: Ein Abschlepper muss ran. FOTO: REL

Wohnwagen kippt auf A 5 um

  • Dagmar Bertram
    vonDagmar Bertram
    schließen

Wetteraukreis (dab). Ein aufsehenerregender Unfall hat sich am Mittwochvormittag auf der A 5 zwischen der Raststätte Wetterau und der Abfahrt Friedberg ereignet. Verletzt wurde niemand.

Um kurz nach 11 Uhr war ein Ehepaar aus Wetzlar in einem Pkw samt Wohnwagen in Richtung Süden unterwegs. Offenbar schaukelte sich der Anhänger bei der Fahrt so auf, dass er schließlich umkippte. Das über die Anhängerkupplung mit dem Wohnwagen verbundene Auto wurde dadurch angehoben und blieb schräg auf der Straße liegen.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar. Ein Lkw-Fahrer hinter dem Gefährt sagte gegenüber der Polizei, dass es keine überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein könne. Der 69-jährige Autofahrer und seine Frau blieben unverletzt. Weiterfahren konnten sie nicht: Auto und Anhänger wurden abgeschleppt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare