+
Die Situation für Pendler aus Echzell oder Wölfersheim ist unverändert schlecht. Bis November werden Züge der Linien RB 46 sowie RB 47/48 gestrichen.

Lokführer fehlen

Wetterau: Pendlerärger über Zugausfälle - HLB steuert nach

  • schließen

Seit Monaten fallen in der Wetterau regelmäßig Züge aus. Es fehlt an Lokführern. Nun steuern die Verantwortlichen nach. 

Wetterau: In der S6 von Friedberg nach Frankfurt gibt es jetzt - wie in allen S-Bahnen - kostenloses WLAN. Weniger Komfort haben Pendler auf den Linien RB 47/48 (Friedberg-Wölfersheim/Nidda) und RB 46 (Gießen-Gelnhausen): Bis November fallen zahlreiche Fahrten gleich ganz aus; die Züge werden durch Busse ersetzt.

Zugausfälle in der Wetterau: Ersatzbusse bis November

Seit Monaten werden auf den Strecken, die die Hessische Landesbahn (HLB) bedient, immer wieder Verbindungen gestrichen - bisweilen ohne, dass die Menschen am Bahnsteig etwas davon mitbekommen. Nun streicht die HLB Züge im Voraus, um den Mangel an Lokführern, der seit Jahren beklagt wird, sowie den derzeitigen Krankenstand ("rund 20 Prozent") zu kompensieren. Bis 1. November werden für einzelne Fahrten Ersatzbusse eingesetzt, teilt die HLB mit. Bei den Planungen habe man darauf geachtet, die Einschränkungen für die Fahrgäste unter der Woche so gering wie möglich zu halten.

Ersatzbus statt Zug: Keine Fahrradmitnahme möglich

In den Bussen sei keine Fahrradmitnahme möglich. Der Fahrplan sei bei allen Online-Auskünften geändert; die Haltestellen des Busses seien ausgeschildert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare