+

Trinkwasser

Ovag mahnt zu sparsamem Umgang mit Trinkwasser

  • vonred Redaktion
    schließen

Die Ovag ruft die Wetterauer auf, sorgsam mit Trinkwasser umzugehen. Der Grund liegt im vergangenen Sommer. 

Angesichts des heißen und trockenen Sommers 2018 appelliert der Energieversorger Ovag an die Wetterauer, sorgsam mit Trinkwasser umzugehen. Zumal sich in den vergangenen Monaten nicht adäquat Grundwasser angesammelt habe. 

"Damit ist der Spielraum über das Jahr für die Wasserförderung etwas geringer geworden", heißt es in einer Ovag-Pressemitteilung. "Sollte es ein Jahr mit durchschnittlichen Temperaturen und mit den üblichen Regenereignissen werden, ist die Grundwassersituation als entspannt zu betrachten. Sollte es allerdings erneut zu einer mehrere Monate andauernden Hitzeperiode kommen, hat das natürlich andere Auswirkungen." 

Ovag-Wasserwerksleiter Franz Poltrum fordert: "Jede Kommune sollte ihre Bevölkerung unabhängig von der aktuellen Lage zum sorgsamen und sparsamen Wasserverbrauch animieren. Jeder Wasserabnehmer sollte sehr bewusst mit dem wichtigsten Lebensmittel Trinkwasser umgehen." 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare