Wetterau-Museum öffnet morgen

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Nach viermonatiger Schließung können Museen und Sehenswürdigkeiten im Zuge der neuesten Lockerungen der Corona-Beschränkungen in dieser Woche wieder öffnen. Am morgigen Mittwoch wird es im Wetterau-Museum so weit sein, am Donnerstag in der Mikwe (Judenbad). Besucher dürfen nach Angaben von Museumsleiter Johannes Kögler allerdings nur nach vorheriger Terminvereinbarung eingelassen werden.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich telefonisch (0 60 31/8 82 15). Für das Museum kann ein Zeitfenster von jeweils einer Stunde gebucht werden, für das Judenbad von 30 Minuten. Maximal fünf Personen aus zwei Haushalten können sich gemeinsam anmelden. Name, Anschrift und Telefonnummer müssen für eine potenzielle Nachverfolgung von Infektionen erfasst werden. Die bekannten Hygieneregeln gelten nach wie vor.

Mit dieser Perspektive kann laut Kögler im Wetterau-Museum nun auch zeitnah die geplante Sonderausstellung »Arp, Fontana, Goepfert, Nay. Die Sammlung Fritz Usinger« gezeigt werden. Die Eröffnung ist nun für Ende März vorgesehen.

Wetterau-Museum und Mikwe haben an den ersten sechs Tagen der Woche dieselben Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 12 und 14 bis 17 Uhr, Samstag 14 bis 17 Uhr. Sonntags ist das Museum durchgehend von 10 bis 17 Uhr geöffnet, das Judenbad von 10 bis 12 und 14 bis 17 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare