dab_sonne_neu_190621_4c
+
Mit Schutzbrille und Maske lässt sich die spektakuläre Sonnenfinsternis gut im Klassenverbund beobachten.

Wenn der Mond Schatten wirft

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Ein Stück vom Himmel abgebissen? - Genau so sah die Sonne am 10. 6. 2021 am strahlend blauen Himmel über der Brüder-Grimm-Schule in Friedberg-Dorheim aus.

Der Vorstand des Fördervereines Sterntaler hatte zur partiellen Sonnenfinsternis für alle Schüler und Schülerinnen sowie die Lehrkräfte Schutzbrillen zum Beobachten der partiellen Sonnenfinsternis angeschafft.

Til Winkes, Schülerbetreuer von Sterntaler zeigte auf einem Sonnenfinsternis-Projektor die fortgeschrittene Himmelserscheinung. Hier konnten die Mädchen und Jungen beobachten, wie die Sonne Stück für Stück, vom Mond verdeckt wurde. Klassenweise konnten alle Schüler und Schülerinnen auf dem Schulhof einen geschützten Blick mit den Schutzbrillen in den Himmel werfen.

An der großen Info-Tafel beanwortete Winkes die vielen Fragen der Kinder und erklärte mit viel Geduld, wie eine Sonnenfinsternis entsteht.

Für die Schüler war es eine willkommene Abwechslung und große Freude im beschwerlichen Schulalltag während der Corona-Pandemie. Alle waren sich einig, dass sie sich schon auf die nächste Sonnenfinsternis am 25. Oktober 2022 freuen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare