koe_KircheDuedelsheim_110_4c
+
In der evangelischen Kirche in Büdingen-Düdelsheim zeigt Sebastian Scheid seine Keramikkunst.

Wanderungen zu Kunstwerken

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Parallel zu »Kunst in den Kirchen« gibt es drei Wanderungen zu und zwischen den Kirchen, bei denen die Künstlerinnen und Künstler ihre Arbeit präsentieren.

Am Sonntag, 12. September, um 14 Uhr haben Mitwanderinnen und Mitwanderer die Gelegenheit, gleich drei Kirchen und die Ergebnisse des Kunstprojektes zu besichtigen.

In der katholischen Kirche in Büdingen-Düdelsheim wird Eberhard Ross seine großformatigen Bilder zeigen. Der Träger des Ruhrpreises für Kunst und Wissenschaft hat sich dieses besondere Kirchenbauwerk ausgesucht, das einst eine Lkw-Garage war. In der evangelischen Kirche in Büdingen-Düdelsheim hat Sebastian Scheid ein Heimspiel. Der regionale Keramiker bewohnt die Künstlerkolonie »Auf der Hosset« in Düdelsheim und wirkt dort seit Ende der 80er Jahre.

Schließlich wird noch die evangelische Kirche in Glauburg-Glauberg besichtigt. Hier arbeitet der Kölner Künstler Malte Lück, der für seine konzeptionell tiefgreifenden Installationen bekannt ist. Während des Projektzeitraums von »Kunst in Kirchen in der Wetterau«,sind die Kirchen täglich geöffnet.

Die Weglänge der Wanderung beträgt 11 Kilometer Reine Gehzeit: Drei Stunden, rund 220 Höhenmeter. Start: Am Parkplatz von Friedhof und evangelischer Kirche in Düdelsheim. Zufahrt: B 521 von Büdingen kommend rechts in die Wingertgasse

Anfahrt mit dem ÖPNV: Vom Bahnhof Büdingen mit der Buslinie FB-43, Ausstieg Düdelsheim, Hauptstraße. Nach dem Ausstieg wenige Meter weitergehen und rechts abbiegen in die Straße »Wingertgasse«, die direkt zur Kirche führt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare