Wahlen zum Kirchenvorstand

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Die Kirchenvorstandswahlen in der evangelischen Kirchengemeinde Friedberg am 13. Juni finden per Briefwahl statt. Wie es in einer Pressemitteilung der Kirchengemeinde heißt, gehen hierzu in den kommenden Tagen allen Wahlberechtigten die Briefwahlunterlagen zu. Information über die Kandidaten, die sich zur Wahl stellen, findet man auf der Internetseite www.

kirchengemeinde-friedberg.ekhn.de.

Kandidaten stellen sich in Videos vor

Dort gibt es von einem Großteil auch Videos, in denen die Kandidatinnen und Kandidaten zu ihrem Werdegang und ihren Interessen bezüglich der künftigen Kirchenvorstandsarbeit einen Einblick geben.

Die Videos sind auch auf dem Youtube-Kanal der Kirchengemeinde zu sehen. Darüber hinaus liegen in der Stadtkirche und im Gemeindebüro Broschüren mit der Vorstellung der Kandidierenden aus.

Gemäß der Wahlordnung der Kirchengemeinde gibt der Kirchenvorstand des Weiteren bekannt, dass alle Gemeindemitglieder bis Montag, 31. Mai, im Gemeindebüro - montags bis freitags zwischen 9.30 und 13 Uhr oder nach Terminvereinbarung - Auskunft erhalten können, mit welchen Angaben sie im Wählerverzeichnis vermerkt sind.

Sollten dabei Unrichtigkeiten oder Unvollständigkeiten festgestellt werden, ist das Wählerverzeichnis durch den Kirchenvorstand zu berichtigen. Dies ist bis zum Wahltag möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare