Die Polizei rät:

Vorsicht beim Abflämmen

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pob). Die Meldung ist kein Einzelfall. Immer wieder kommt es in den Sommermonaten zu Bränden, deren Ursache das Abflämmen von Unkraut ist. So auch am letzten Donnerstag im Weideweg. Nachdem die ersten Meldungen bei der Polizei-Einsatzzentrale »Hecke brennt«, »Haus brennt« und »Feuerwehr rollt« lauteten, konnte recht schnell Entwarnung gegeben werden. Zwar hatte tatsächlich eine Hecke Feuer gefangen, doch die Nachbarn löschten den Brand eigenständig, bevor dieser auf anliegende Gebäude übergehen konnte.

Der entstandene Schaden ist somit überschaubar. Konkrete Angaben zur Größe und zum Wert der Hecke liegen bislang nicht vor.

Der Hinweis der Polizei: Auch wenn das Unkrautjäten zu den eher ungeliebten Gartenarbeiten gehört, sollte die Möglichkeit des schnellen Abflämmens wohlüberlegt sein. Bestenfalls wird die Arbeit nur von Personen durchgeführt, die damit bereits Erfahrung haben. In sehr trockenen Zeiten und in der Nähe von brennbaren Gegenständen und Pflanzen gilt besondere Vorsicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare