Bernd Baier Vorsitzender
+
Bernd Baier Vorsitzender

Volksbühne ist Mitglied bei "Inthega"

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Die Volksbühne Friedberg ist jetzt Mitglied bei "Inthega", der größten Vereinigung deutscher Kommunen ohne eigenes Theaterensemble.

Auf Anregung des Vorsitzenden Bernd Baier hatte der Vorstand der Volksbühne bereits im Dezember 2019 den Beitritt beschlossen und gerade jetzt, in der damals noch nicht absehbaren Krise, zeige sich die Wichtigkeit dieser Interessengemeinschaft für den Erhalt der Theaterlandschaft in der Fläche, schreibt Baier.

Die "Inthega" vertritt einen in rund 400 Mitgliedsstädten gewachsenen und eigenverantworteten Teil des deutschsprachigen Kultursystems. Ihre Mitglieder sind Träger und Ausrichter öffentlicher Kulturveranstaltungen und -aktionen.

Mitglieder der "Inthega" sind Orte, denen ein qualifiziertes kulturelles Angebot am Herzen liegt. Sie vertreten insgesamt etwa 12 Millionen Bewohner in kleinen, mittelgroßen Städten und Gemeinden. Hinzukommen die Menschen in den umliegenden Regionen.

Über die "Inthega" läuft auch der Antragsprozess und die Vergabe von Fördermitteln aus dem Bundesprogramm "Neustart Kultur Theater in Bewegung", welches speziell für Gastspielbühnen ohne eigenes Ensemble, die im Rahmen ihres künstlerischen Spielplanes Tournee- und Gastspieltheater verpflichten, aufgelegt wurde.

"Wir haben große Hoffnung, aus diesem Topf etwas abzubekommen. Damit hat der gemeinnützige Verein gute Chancen, die Krise zu überstehen. Wir haben durch Aufstockung des ehrenamtlich geleisteten Arbeitsanteils die Personalkosten signifikant reduziert, sodass trotz aller Unwägbarkeiten weiterhin Optimismus bezüglich der Zukunftsfähigkeit des Vereins vorherrscht", sagt Baier.

Auch schweben Baier und seinen Mitstreitern für die Zukunft weiterhin die Entwicklung neuer Formate und die Einbeziehung neuer Spielorte, sowie der Ausbau von Kooperationen mit anderen Friedberger Institutionen vor.

In Zusammenhang mit der Aufführung "Sophie Scholl" im März 2021 will der Verein Schulklassen ein schulpädagogisches Angebot inklusive eines Theaterworkshops machen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare