Vier Kommunen teilen sich Arbeit

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Seit Anfang Februar sind die Mitarbeiter des neu gegründeten Ordnungsbehördenbezirks »Ronneburger Hügelland« im Dienst. Er besteht aus den Kommunen Hammersbach, Limeshain, Niederdorfelden und Ronneburg. Sitz des Bezirks ist die Gemeinde Ronneburg.

Der Ordnungsbehördenbezirk wurde von den vier Bürgermeistern ins Leben gerufen, um hauptsächlich den ruhenden und fließenden Verkehr rechtssicher überwachen zu können. Nach Urteilen im November und Dezember 2019 war diese Aufgabe mit Unterstützung privater Überwachungsdienste abrupt gestoppt worden. Die langjährige und vom Land genehmigte Praxis musste umgestellt werden. »Der Aufbau und die Organisation eines neuen und interkommunalen Ordnungsbehördenbezirks war und ist eine Herausforderung«, lobt Ronneburgs Bürgermeister Andreas Hofmann die zügige Umsetzung. Der Zusammenschluss ermögliche es den Kommunen, die Kosten für Personal, Ausstattung, Geräten und Fahrzeugen aufzuteilen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare