25 verspätete Züge wegen Seil auf Oberleitung

  • VonRedaktion
    schließen

Die Polizei ermittelt gegen Unbekannte wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Am Montag um 16.30 Uhr warfen sie zwischen Bad Nauheim und Friedberg ein Seil auf die Oberleitung, was Behinderungen im Zugverkehr zur Folge hatte. Der Lokführer eines Regionalzugs entdeckte das Seil, woraufhin die Strecke für den Zugverkehr gesperrt wurde. Erst nachdem das Seil von Technikern der Deutschen Bahn AG entfernt worden war, wurde die Sperrung um 18.20 Uhr wieder aufgehoben. Insgesamt 25 Züge verspäteten sich. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0 69/13 01 45 11 03.

Die Polizei ermittelt gegen Unbekannte wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Am Montag um 16.30 Uhr warfen sie zwischen Bad Nauheim und Friedberg ein Seil auf die Oberleitung, was Behinderungen im Zugverkehr zur Folge hatte. Der Lokführer eines Regionalzugs entdeckte das Seil, woraufhin die Strecke für den Zugverkehr gesperrt wurde. Erst nachdem das Seil von Technikern der Deutschen Bahn AG entfernt worden war, wurde die Sperrung um 18.20 Uhr wieder aufgehoben. Insgesamt 25 Züge verspäteten sich. Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0 69/13 01 45 11 03.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare