Elke Sommermeyer FDP-Fraktion
+
Elke Sommermeyer FDP-Fraktion

FDP vermisst kreative Lösungen an Schulen

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(hed/pm). Während des Lockdowns ab Mittwoch ist die Präsenzpflicht an allen Schulen von der Primarstufe an abgeschafft. Ein Wechselmodell ist aus Sicht der Wetterauer FDP derzeit aber keine Option. Es fehle an der Ausstattung.

"Seit dem Schulchaos im ersten Lockdown im Frühjahr ist auch in der Wetterau nichts zielführendes geschehen", kritisiert Elke Sommermeyer, bildungspolitische Sprecherin der Oppositionspartei im Kreistag, Bund, Land und Kreis für deren Schulpolitik. Noch immer verfügten Schulen, die Lehrkräfte und die Schüler in der Wetterau über keine ausreichende Hard- und Softwareausstattung, um als Alternative zum Präsensunterricht eine Möglichkeit des Wechselmodells zu schaffen. Durch Videokonferenzlösungen, smarte Schulportale und digitalen Tools und Materialien könne so auch Fernunterricht angeboten werden. Hiervon sei der Wetteraukreis noch weit entfernt. Die schwarz-grüne Landesregierung als auch der Wetterauer Schuldezernent und Landrat Jan Weckler (CDU) hätten aus dem ersten Lockdown "nichts gelernt", sagt Sommermeyer.

"Die Fallzahlen im Wetteraukreis steigen, die Lage in den Wetterauer Krankenhäusern spitzt sich zu. Und dennoch gibt es auch in unserem Wetteraukreis keine ausgearbeitete Teststrategie für Lehrkärfte und Schüler." Auch die Ausstattung der Schulen mit einer ausreichenden Anzahl an FFP2-Masken, fließendem warmen Wasser in jedem Klassenraum, Desinfektionsmitteln sowie weiteren Schutz- und Hygienemaßnahmen hätte längst sichergestellt werden müssen. Nur so könne eine Bildungs- und Betreuungsgarantie während der Pandemie sichergestellt werden. Es müssten nun kreative Lösungen für viele Probleme im Schulbereich gefunden werden, sagt Sommermeyer. Die FDP im Landtag hatte die schwarz-grüne Landesregierung in einem Antrag erneut aufgefordert, eine Bildungs- und Betreuungsgarantie zu geben und ein umfassendes Konzept für den Schul- und Prüfungsbetrieb während der Corona-Pandemie vorzulegen.

Die Wetterauer FDP hatte zuletzt eine schnellere Digitalisierung angemahnt sowie die Anschaffung von Luftfiltern und C02-Ampeln für jedes Klassenzimmer gefordert. FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare