keh_ffw_250921_4c
+
Die Teilnehmer der Jugendfreizeit der Feuerwehr beim Besuch der Meyer-Werft.

Unterwegs im Norden

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Ziel der jährlichen Sommerfreizeit der Jugendfeuerwehr Bruchenbrücken ist in diesem Jahr das »Burlandhaus Einen« gewesen. Insgesamt 15 Kinder und Jugendliche sowie sieben Erwachsene machten sich auf in die Nähe von Goldenstedt im Landkreis Vechta.

Während der Freizeit wurden mehrere Ausflüge angeboten: Badetag am Hartenbergweiher mit Besuch der Firma Lorenz/Bahlsen, eine geführte Moorbahnfahrt durch das Goldenstedter Moor, Besuche des Jahrmarktes in Vechta, des Serengeti-Parks in Hodenhagen, des Marinemuseums und des Aquariums mit Hafenrundfahrt in Wilhelmshaven, Stadtbummel in Bremen, Besuch der Meyer-Werft in Papenburg und Test der Kartbahn in Wildeshausen.

Bedanken möchte sich die Feuerwehr bei Bürgermeister Dirk Antkowiak und der Liebig-Apotheke für den reibungslosen Ablauf bei den Corona-Tests der Teilnehmenden.

»Normale« Freizeit

Auch den Lagerköchen und Haushütern Karlheinz Meyer und Peter Loch sowie den Betreuern sagt die Wehr ein Dankeschön. Alle hätten mit Jugendwart Andreas Meyer eine »annähernd normale« Freizeit für die Kinder gestaltet, wie der Verein in einer Pressemitteilung berichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare