Pfarrerin Susanne Domnick
+
Pfarrerin Susanne Domnick

Tröstliches an der Pinnwand

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). In den evangelischen und katholischen Kirchen läuten die Glocken jeden Tag von 19.30 bis 19.40 Uhr. Die Gemeinden laden ein, in dieser Zeit zu Hause eine Kerze anzuzünden. Bürgerinnen und Bürger sind dazu aufgerufen, auch eine Kerze ins Fenster zu stellen, damit sie anderen leuchtet.

»Im Gebet denken wir an die Menschen, die in Deutschland, in Europa und auf der ganzen Welt vom Coronavirus betroffen sind und an die Millionen von Menschen, die im medizinischen Dienst für sie tätig sind. Und wir laden alle ein, in der Zeit, in der die Glocken läuten, ein Vaterunser zu sprechen«, schreiben Pfarrerin Susanne Domnick und Pfarrerin Claudia Ginkel in einer gemeinsamen Pressemitteilung.

Vor der Stadtkirche gibt es derzeit eine Pinnwand, an der Bürgerinnen und Bürger Klagen und Bitten aufhängen können, an der Tröstliches, Humorvolles, Gedanken zum Tage zu finden sind und wo man unter »Suchen und Anbieten« Ideen festhalten könne und über das Gemeindebüro und die Pfarrerinnen Kontakt aufgenommen werden kann.

Auf der Homepage werde es immer wieder aktuelle Anregungen und Informationen geben, die den Pfarrerinnen wertvoll und hilfreich scheinen. Jeder können und solle Kontakt aufnehmen, zu allen Themen, die die Menschen bewegen.

Pfarrerin Susanne Domnick ist erreichbar per E-Mail an Susanne.Domnick@ekhn-net.de oder Telefon 0 60 31/56 20.

Pfarrerin Claudia Ginkel kann man per E-Mail an Claudia.Ginkel@ekhn-net.de kontaktieren oder unter Tel. 0 60 31/16 64 03 anrufen. FOTOS: ARCHIV

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare