dab_ulowetz_070321_4c
+
Werner Ulowetz (†)

Trauer um Werner Ulowetz

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Die Kreishandwerkerschaft des Wetteraukreises trauert um Kreishandwerksmeister Werner Ulowetz, der im Alter von 69 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben ist.

Geboren am 11. März 1951 in Kienberg in Böhmen (heute Loucovice/Tschechien) galt Ulowetz als gesellig, hilfsbereit, großzügig und gradlinig. Er hinterlässt seine Frau Theresia, fünf Söhne sowie zwei Enkelkinder.

Nach seiner Ausbildung zum Elektroinstallateur ab 1967 bei Willi Wolf in Steinfurth und seiner Meisterprüfung 1978 gründete er 1982 seine eigene Firma, die heute von zwei seiner Söhne geführt wird.

Ulowetz engagierte sich in der Elektro-Innung des Wetteraukreises, deren Obermeister er seit 2006 war, stand seit 2008 zudem als Kreishandwerksmeister an der Spitze der Wetterauer Handwerksorganisation und gehörte seit 2009 zunächst als stellvertretendes und seit 2014 als ordentliches Mitglied der Vollversammlung sowie seit 2014 dem Vorstand der Handwerkskammer Wiesbaden an. FOTO: PV

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare