Telefonische Beratung für Schwerbehinderte

  • vonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Der Integrationsfachdienst des Diakonischen Werks Wetterau (IFD) bietet einen telefonischen Beratungsdienst für Menschen mit einer Schwerbehinderung im Arbeitsleben und deren Arbeitgeber an. Das Servicetelefon unter 0 60 31-72 52-1 41 ist montags von 14 bis 17 Uhr, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 12 Uhr besetzt.

Alle Fragen zum Thema Arbeit und Schwerbehinderung können gestellt werden. Darüber hinaus kann es um Themen der beruflichen Perspektiven nach Erkrankung, bei drohender Kündigung, Beantragung eines Schwerbehindertenausweises, Konflikte im Kollegenkreis oder mit Vorgesetzten gehen.

Für Arbeitgeber steht der IFD ebenfalls zur Verfügung. Hier sind alle Fragen zur Beschäftigung von Menschen mit Behinderung und/oder psychischer Erkrankung und der Beratung zu möglichen finanziellen Förderungen von Arbeitsverhältnissen in den besten Händen. Zu jeder Zeit kann der IFD unter ifd@diakonie-wetterau.de mit einer E-Mail erreicht werden. Mehr Informationen auf der IFD-Webseite http://diakonie- wetterau.de/ifd.php.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare