Tausch für die Wahl

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Der Fraktionsvorsitzende der FDP in der Stadtverordnetenversammlung, Achim Güssgen-Ackva, stellt anlässlich der Wahl der Betriebskommission der Friedberger Stadtwerke fest: »Herr Dr. Markus Alexander Schmidt ist und bleibt selbstverständlich Mitglied der FDP. Die FDP-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung hatte mit der CDU-Fraktion bei der Besetzung der Betriebskommission der Stadtwerke eine Absprache getroffen und zwei Positionen getauscht.

Herr Dr. Schmidt wurde als sachverständiger Bürger in die Betriebskommission gewählt. Dafür hat die FDP-Fraktion Herrn Gunter Best, Mitglied der CDU-Fraktion, über das Kontingent der FDP gewählt.« In der WZ war Schmidt kürzlich fälschlicherweise der CDU zugeordnet worden. Die Redaktion bittet, den Fehler zu entschuldigen, FDP-Fraktionsvorsitzender Güssgen-Ackva erläutert weiter: »Die FDP hätte in der Betriebskommission keinen sachverständigen Bürger stellen können. Herr Dr. Schmidt ist aufgrund seines volks- und betriebswirtschaftlichen Sachverstandes und einer seit längerer Zeit bestehenden Beschäftigung mit dem Feld der Energiepolitik aber bestens für diese Position geeignet. Das erklärt den Tausch der Positionen mit der CDU, den diese freundlicherweise mitgetragen hat.«

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare