Südstaaten-Sound im Hallenbad

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Ludwig Seuss kommt zwar aus München - doch mit seiner Band spielt er Südstaaten-Sound aus Louisiana. Am Freitag, 27. August, ab 19.30 Uhr bekommt das Publikum im Alten Hallenbad den Blues - zum Abhängen, wahlweise auch zum Tanzen. Seuss vermischt mit seiner Band klassischen Piano-Boogie mit Jump-Blues oder Cajon. Dazu gibt es noch den Zydeco aus New Orleans - eine schnelle, tanzbare Musikform mit Akkordeon und Waschbrett.

Die Band existiert seit mehr als 30 Jahren. Sie hat bisher 15 CDs produziert und ungezählte Auftritte auf Bühnen und in Fernsehsendungen hinter sich. Noch länger als mit der eigenen Band tourt Ludwig Seuss als Keyboarder mit der Spider Murphy Gang durch die Lande.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare