Stadtparlament fragt nach Schutz vor Hochwasser

  • Jürgen Wagner
    VonJürgen Wagner
    schließen

Friedberg (jw). In Bad Nauheim lehnt Elvis Presley als Bronzestatue lässig an einem Brückengeländer. Doch wo ist er in Friedberg präsent? Gibt es weitere Persönlichkeiten, die mit der Wetterauer Kreisstadt verbunden sind und die man mit einer Statue ehren könnte, um so die »Kleine Freiheit« aufzuwerten? Die SPD hat einen entsprechenden Antrag für die Sitzung des Stadtparlaments formuliert.

Dieses tagt am kommenden Donnerstag, 26. September, ab 18.15 Uhr in der Stadthalle.

Einige der zu besprechenden Themen: die technische Ausstattung der Ortsgerichte, die Teilnahme der Stadt an der Sicherheitsinitiative »Kompass« des Landes Hessen (SPD-Anträge), SPD und CDU fragen nach dem Hochwasserschutz in Friedberg, die Grünen fordern die Erstellung einer Starkregen-Gefahrenkarte. Die FDP wünscht sich mehr Wertschätzung für das lokale Ehrenamt und hat einen entsprechenden Antrag formuliert; außerdem fordern die Liberalen die Einrichtung einer Stabsstelle »Attraktivitätssteigerung Innenstadt«. Abgestimmt wird ferner u. a. über die kostenfreie Nutzung des Stadtbusses und aller RMV-Verkehrsmittel an den vier Adventssamstagen sowie über die gebührenfreie Weiterführung der Außenbewirtschaftung in der Corona-Pandemie.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare