Stadtführungen starten wieder

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Nach der langen Corona-Pause beginnen ab Sonntag, 14. Juni, wieder die regulären Sonntags-Stadtführungen durch Friedberg. Ein Hygienekonzept greife auch bei den Führungen, daher ist die Teilnehmerzahl auf zehn Personen begrenzt und die Teilnehmer müssen sich vorher telefonisch im Wetterau-Museum (0 60 31 / 88-2 15) anmelden und ihre Kontaktdaten hinterlassen, teilt die Stadt mit. Es gelte während der Führungen die Abstandsregel zwischen Personen, die nicht aus einem Hausstand kommen. In den historischen Einrichtungen (Stadtkirche, Judenbad, Adolfsturm) sei das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend. Das Römerbad könne derzeit nur von außen besichtigt werden.

Die erste Stadtführung durch die historischen Sehenswürdigkeiten und die Friedberger Altstadt nach der Corona-Pause beginnt am Sonntag, 14 Uhr. Treffpunkt ist am Wetterau-Museum, Haagstraße 16. Gästeführerin Monica Keichel erwartet die Teilnehmer. Ziel ist auch die Burg, wo die Chance besteht den Adolfsturm zu besichtigen. Kosten für Erwachsene: 6,50 Euro, Jugendliche zahlen 3,50 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare