agl_SPD_260221_4c_1
+
Ortwin Musch

SPD würdigt Einsatz von Ortwin Musch

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg-Ossenheim (pm). Vorstand und Fraktion der SPD Friedberg haben den 83-jährigen Ortwin Musch aus Ossenheim gewürdigt, der 49 Jahre für die SPD in verschiedenen Funktionen kommunalpolitische Verantwortung getragen hat - allein 25 Jahre als Ortsvorsteher von Ossenheim. Seit 2014 war er nach langjähriger Betätigung als Stadtverordneter auch Mitglied des Magistrats der Stadt Friedberg.

Ortwin Musch wird zur anstehenden Kommunalwahl am 14. März nicht mehr kandidieren.

Peter Haas, jetziger Ortsvorsteher von Ossenheim, Erich Wagner und Dr. Klaus-Dieter Rack von der SPD-Fraktionsspitze in der Stadtverordnetenversammlung bedankten sich bei Musch mit einem Präsentkorb für sein beharrliches Engagement für die Sozialdemokratie in Friedberg und in seinem Heimatort Ossenheim. Die SPD-Delegation wünschte ihm alles erdenklich Gute in diesen extremen Zeiten und verlieh der Hoffnung Ausdruck, dass Musch den Friedberger Genossen auch weiterhin seinen Rat zur Verfügung stellt. FOTO: PV

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare