So sieht es aus, das ausgezeichnete Spiel Foto Fish, das für Kinder ab einem Alter von vier Jahren empfohlen wird.	FOTO: PV
+
So sieht es aus, das ausgezeichnete Spiel Foto Fish, das für Kinder ab einem Alter von vier Jahren empfohlen wird. FOTO: PV

Spannende Unterwassersafari

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Foto Fish von Michael Kallauch wurde am Montagvormittag von der Spiel-des-Jahres-Jury unter die besten drei Kinderspiele des Jahrgangs 2020 gewählt. Das farbenfrohe Suchspiel mit dem außergewöhnlichen Unterwasserthema war am 18. Mai für das Kinderspiel des Jahres nominiert worden. Mit der zweiten Auflage, die voraussichtlich ab Ende Juni im Fachhandel verfügbar sein wird, übernimmt die Firma Pegasus Spiele aus Friedberg den Exklusivvertrieb für Foto Fish, das im Logis-Verlag erschienen ist.

Der Kritikerpreis Kinderspiel des Jahres wird bereits seit 2001 verliehen. Die Auszeichnung dient Familien mit Kindern sowie Erziehern als Orientierungshilfe im stetig wachsenden Spieleangebot. Im Vordergrund der Juryentscheidung stehen dabei Spiele, die Kindern im Alter bis zu acht Jahren Spaß machen, aber auch zum gemeinsamen Spielen mit den Eltern, älteren Geschwistern oder Freunden einladen.

Nach den Nominierungen von Mmm! 2016 und Fabulantica 2019 durfte sich Pegasus Spiele zusammen mit Logis in diesem Jahr bereits zum dritten Mal über eine Nominierung zum Kinderspiel des Jahres freuen. Darüber hinaus standen in den vergangenen Jahren mit Zauberei hoch drei und Magic Maze Kids zwei weitere Pegasus-Spiele auf der Empfehlungsliste des Kritikerpreises.

An die Linse, fertig, los. Bei Foto Fish kommt es auf Schnelligkeit und ein gutes Auge an, denn zwei bis vier Spieler ab vier Jahren gehen auf eine Unterwassersafari. Ihr Ziel ist es, immer neue Motive zu fotografieren und aus diesen als erster einen Fisch zu puzzeln, der nicht mehr in das eigene Aquarium passt.

Geeignet für Kinder ab vier Jahren

Zwei Würfel geben in jeder Runde an, von welchen beiden Fischen ein Foto geschossen werden soll. Nun suchen die Spieler mit ihren Fotoapparaten ihr Aquarium ab. Sobald ein Fotograf das gesuchte Motiv gefunden hat, ruft er laut »Klick«. Er erhält in dieser Runde ein großes Fischteil. Alle anderen Mitspieler, die das gesuchte Motiv ebenfalls fotografiert haben, erhalten ein kleines Fischteil.

Foto Fish ist sowohl für Kinder ab vier Jahren als auch für Familien mit älteren Geschwistern geeignet, denn dank zweier Aquariumsseiten mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und zwei unterschiedlich großen Fotoapparaten kann das Spiel problemlos an die Spielerfahrung der einzelnen Spieler angepasst werden. Da die Spieler in jeder Runde zumindest das kleine Fischteil bekommen, geht niemand leer aus, und der Runde für Runde stetig anwachsende Fisch über dem eigenen Aquarium gibt Kindern ein anhaltendes Erfolgserlebnis.

Die Kinderspiel-des-Jahres-Jury sagt über das von Pegasus vertriebene Spiel: »Foto Fish vermittelt den Kindern auf vielen Ebenen ein unglaublich gutes Gefühl. Sie müssen zwar schnell sein, aber die Langsamen werden nicht bestraft, sondern bekommen trotzdem eine kleine Belohnung. Dadurch schafft das Spiel ein so niedriges Frustlevel, dass Kinder in den kleinen Aquarien aus Pappe regelrecht versinken und von der ersten bis zur letzten Minute hochkonzentriert die richtigen Fische suchen. Und will man es schwerer haben, überrascht Foto Fish mit durchdachten und kindgerechten Varianten, durch die auch Jüngere gegen Ältere eine Chance haben. Ein überzeugendes Gesamtpaket.« Foto Fish wird ab der zweiten Auflage im Exklusivvertrieb bei Pegasus Spiele erscheinen. So wird die Zusammenarbeit zwischen dem Friedberger Unternehmen und dem litauischen Kinderspieleverlag Logis auch in diesem Jahr fortgesetzt.

Zusammenarbeit mit Verlag Logis

Das erste Ergebnis dieser erfolgreichen Kooperation war die überarbeitete Version des märchenhaften Memo- und Laufspiels namens Fabulantica, das 2019 ebenfalls für die begehrte Auszeichnung Kinderspiel des Jahres nominiert worden war.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare