Am Sonntag bei Jimbala das Häkeln lernen

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Häkeln, Stricken, Weben - ist das alles vergessenes Handwerk oder vernachlässigte Handarbeit? In Schulen findet man kaum noch Angebote zum Kennenlernen und Vertiefen dieser Tätigkeiten. Der sich in Gründung befindende Verein "Wetterauer Handarbeitstreff" hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen das Be- und Verarbeiten von Wolle vorzustellen, ihnen die Möglichkeit zu geben, Verarbeitungsmethoden auszuprobieren und vielleicht die Freude am Gestalten mit diesem Material zu wecken.

Die Kinderfarm Jimbala hat für Sonntag, 20. September, den Weltkindertag, einige Mitglieder des Vereins auf ihr Gelände hinter den "24 Hallen" eingeladen. Von 15 bis 18 Uhr stellen sie das Häkeln vor. Geplant sind weitere Sonntage im Laufe des nächsten Jahres mit den Themen Stricken, Weben, Wolle kardieren und Spinnen.

Eigene Häkelnadeln und Baumwolle können von den Mädchen und Jungen mitgebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare