Sommerkonzerte gehen weiter

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Drei kammermusikalische Ensembles und vier Orgelkonzerte werden in der Reihe »Friedberger Sommerkonzerte« in der evangelischen Stadtkirche zu erleben sein. Das Eröffnungskonzert mit dem Römerberg-Quartett, ist für Sonntag, 5. Juli, um 19 Uhr geplant. Es trägt den Titel »Rund um Beethoven - Glanzlichter der Wiener Klassik und Frühromantik«. Zu hören sein werden Werke von Joseph Haydn, Franz Schubert und Ludwig van Beethoven. Dem Quartett gehören Michael Hahn (Violine), Andrea Seeger (Violine), Hildegard Singer (Viola) und Ruth Sarrazin (Violoncello) an. Die Streichquartette der Komponisten seien Beispiele für die rasante musikalische Entwicklung zu Beginn des 19. Jahrhunderts. Ausgehend von Haydn und Mozart seien besonders Beethovens sechs Quartette Opus 18 die musikalischen Höhepunkte der Wiener Klassik.

Aktuell gehen die Veranstalter davon aus, dass die vom 5. Juli bis 16. August geplanten Sommerkonzerte mit einer Besucherzahl von bis zu 100 Zuhörern stattfinden können. Es gibt keinen Vorverkauf, Karten sind jeweils ab 18.30 Uhr am Eingang erhältlich.

Namenszettel in einen Kasten

Es gelten die derzeitigen Abstands- und Hygieneregelungen. Beim Eingang in die Kirche (am Brautportal) ist das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung erforderlich.

Die Angabe persönlicher Daten mit Namen, Adresse und Telefonnummer ist aktuell außerdem notwendig. Hierfür erbittet die Kirchengemeinde, schon vorab die Personendaten auf einen Zettel aufzuschreiben und diesen dann vor Ort in einen bereitgestellten Kasten einzulegen, teilte die Kirchengemeinde mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare