koe_BertJonasArchiv_2905_4c
+
Dank technischer Aufrüstung zu Beginn der Pandemie kann Musikschulleiter Bert Jonas die Sing Session weiter im Stream anbieten. ARCHIVFOTO: HMS

Sing Session noch einmal vor dem Bildschirm

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Noch bleiben die Verantwortlichen der Musikschule vorsichtig und lassen die kommenden Konzerte und Veranstaltungen noch online stattfinden (d ie WZ berichtete ).

Da Singen besonders kritisch zu sehen ist, besonders wenn das ganze Publikum eingeladen ist, bietet Musikschulleiter Bert Jonas auch die zweite Sing Session 2021 online an: Am Dienstag, 8. Juni, können sangesfreudige Mitmenschen ab 20 Uhr vor dem Bildschirm mitschmettern. Durch eine breite Auswahl sollen alle Teilnehmer Lieder zum freudigen Mitsingen finden.

Schon fest steht auch, dass die beiden großen Fachbereichskonzerte der Tasten am Samstag, 19. Juni, um 16 Uhr sowie ein Konzert der Lehrkräfte des Fachbereichs Gesang am selben Tag um 21 Uhr gestreamt werden: Die Schüler und Schülerinnen und die Lehrkräfte der Tasteninstrumente mussten im vergangenen Frühjahr und Herbst zweimal mit kurzfristigen Absagen leben. Das passiert ihnen unter dem Titel »Musik in Zeiten von Corona«, begleitet von der Fachbereichsleiterin Bettina Höger-Loesch, garantiert nicht noch einmal. Aus dem ursprünglich als Schülerkonzert geplanten »Sommernachtstraum« haben die Lehrkräfte des Gesangs kurzerhand ein vorproduziertes Lehrerkonzert gemacht, das kurz vor der Sommersonnenwende garantiert zum Träumen einlädt!

Weitere Infos finden Interessierte unter www.musikschule-friedberg.de. Der Zugang zu den Livestreams bzw. Videos ist, wie die Konzerte der Musikschule normalerweise auch, kostenfrei.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare