hed_su_020721_4c_1
+
Der Kreisvorstand der Wetterauer Senioren-Union mit dem Gast Armin Häuser (2. v. l.).

Senioren-Union: Erstes Treffen nach einen Jahr

  • VonRedaktion
    schließen

Wetteraukreis (pm). Der Kreisvorstand der Wetterauer Senioren-Union traf sich nach über einem Jahr in Bad Vilbel zu seiner ersten Sitzung. Wichtige Themen waren die kommenden Veranstaltungen der Bundes- und Landes-Senioren-Union sowie die Jahreshauptversammlung im Kreis. Aus den Stadt- und Gemeindevereinigungen (Bad Nauheim, Bad Vilbel, Friedberg, Karben und Wetterau Nord) wurde über die örtlichen Aktivitäten berichtet, von Tages- und Mehrtagefahrten wie ins Altmühltal ebenso wie von Grillfesten und geselligen Zusammenkünften.

Zu Gast war der CDU-Direktkandidat für den Wahlkreis 177, Armin Häuser. In seinem kurzen Abriss ging der Diplom-Verwaltungswirt auf seine berufliche Laufbahn ein. Bei Kaffee und Kuchen dankte der Kreisvorsitzende Willy Spriestersbach den Teilnehmern für die Aktivitäten vor Ort. »Diese sind es letztlich, die die Mitglieder der Senioren-Union so schätzen«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare