Selbstbehauptung für Jungen

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Sich selbst behaupten und verteidigen zu können, ohne dabei Fairness und das Gefühl für sich und sein Gegenüber aus den Augen zu verlieren, ist eine wichtige Fähigkeit. Dazu bietet die Jugendarbeit der Jugend- und Freizeiteinrichtung Junity und der Jugendpflege 4.0 im September wieder einen Selbstbehauptungskurs für Jungen an. Die Veranstaltung findet am 16.

Oktober unter der Leitung von Jan Hecht, Jörg Pfaffenroth und Manfred Heil statt und richtet sich an Jungen zwischen neun und zwölf Jahren. Der Ansatz richtet sich sowohl an Jungen, die in Auseinandersetzungen für gewöhnlich passiv und zurückhaltend agieren, als auch an solche, die schnell, sehr direkt und vielleicht auch unüberlegt handeln. Beide sollen von- und miteinander lernen, sich selbst zu behaupten, einzeln oder in der Gruppe und ohne dabei gewalttätig zu werden. Durch Rituale und die Reflexion des eigenen Verhaltens wird der Lernprozess unterstützt. Zusätzlich bietet der dritte Teil des Kurses einen Einblick in die Selbstverteidigung.

Nach aktuellem Stand ist ein negativer Testnachweis aus den vergangenen 48 Stunden, ein Genesenen- oder ein Impfzertifikat nötig. Die Veranstaltung findet von 10 bis 17 Uhr in der Halle des Junity in der Burgfeldstraße 19 statt. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 15 Jungen begrenzt. Fragen zu dem kostenpflichtigen Angebot sowie Anmeldungen an das Junity per E-Mail an Jan.hecht@friedberg-hessen.de entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare