1. Wetterauer Zeitung
  2. Wetterau
  3. Friedberg

Seit 60 Jahren in der SPD

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Redaktion

Kommentare

Er ist seit 60 Jahren in der SPD: Karl Keil aus Bruchenbrücken. Ortsvereinsvorsitzender Benjamin Ster, Bürgermeisterkandidat Dr. Klaus-Dieter Rack und der Dorheimer Ortsgerichtsvorsteher Ernst Ruppel ehrten Karl Keil jetzt im Namen des Bundes- und Landesvorstands. Am Vortag beging der noch sehr rüstige Jubilar seinen 88. Geburtstag im Kreise seiner Angehörigen.

Er ist seit 60 Jahren in der SPD: Karl Keil aus Bruchenbrücken. Ortsvereinsvorsitzender Benjamin Ster, Bürgermeisterkandidat Dr. Klaus-Dieter Rack und der Dorheimer Ortsgerichtsvorsteher Ernst Ruppel ehrten Karl Keil jetzt im Namen des Bundes- und Landesvorstands. Am Vortag beging der noch sehr rüstige Jubilar seinen 88. Geburtstag im Kreise seiner Angehörigen.

Keil trat 1957 mit seinem Bruder Hans (vor zwei Jahren verstorben) der SPD bei. Zeitlebens in Bruchenbrücken wohnhaft, war Keil jahrzehntelang bei der Deutschen Eisenbahn im Innendienst in Frankfurt beschäftigt. Seine Ehefrau ist bereits vor mehr als zehn Jahren verstorben. Der Jubilar freute sich erkennbar über den Besuch der Friedberger SPD-Spitze.

Beim diesjährigen Martinsgansessen des SPD-Ortsvereins im November werden auch weitere 60-jährige Parteimitglieder in Friedberg geehrt. Wegen des Geburtstags von Karl Keil wurde dessen Ehrung vorgezogen.

Auch interessant

Kommentare