agl_Ehrenamtskalender_11_4c
+
Der Bad Nauheimer Ehrenamtskalender würdigt auf dem Oktober-Blatt das Engagement im TSV Friedberg-Fauerbach.

Schockstarre schnell vorbei

  • VonRedaktion
    schließen

Friedberg/Bad Nauheim (pm). Mit dem Ehrenamtskalender würdigt das »Freiwilligenzentrum - aktiv für Bad Nauheim« auch 2021 das Engagement von Menschen, die das Leben in der Wetterau bereichern. Im Oktober geht es um den TSV 1885 Friedberg-Fauerbach.

Der Verein: Der TSV 1885 Friedberg-Fauerbach ist ein Friedberger Vorstadtverein mit eigener Sportanlage und Geschäftsstelle. Etwa 850 Mitglieder verteilen sich auf vier Abteilungen, außerdem sind weitere zirka 200 Sportler aufgrund ärztlicher Verordnungen im Rehabilitationssport aktiv.

Das Jahr 2020 startete für den TSV sehr vielversprechend, denn mit dem »Your fitness Startup« begann für 150 Breitensportler das neue Jahr. Die Wetterauer Zeitung titelte beispielsweise »Friedberger Senioren räumen bei den Deutschen ab«.

Dem setzte am 14. März 2020 die Corona-Pandemie ein jähes Ende. Der komplette Sportbetrieb musste eingestellt werden, und es wurde ein Betretungsverbot für die eigene Turnhalle verhängt.

Nach kurzer Schockstarre wurde in Videokonferenzen das Machbare organisiert und zusammen mit dem Kneippverein Bad Nauheim-Friedberg-Bad Salzhausen das Corona-Filmstudio organisiert, das nach einem festen Zeitplan acht Videos produzierte und den Mitgliedern zur Verfügung stellte. Die Leichtathleten bekamen Trainingspläne für zu Hause, Kontakte zum Trainer liefen nun per Telefon oder online. All dies ersetzte nicht das gemeinschaftliche Schwitzen in der Turnhalle.

Ab dem 18. Mai konnte der Sportbetrieb langsam aufgenommen werden, im Juni endlich der Gymnastikraum öffnen. Dies unter Einhaltung strikter Nutzungsregeln. Die Stadt Friedberg öffnete die Sportanlage Burgfeld. Ein bisschen Normalität ist ins Vereinsleben zurückgekehrt.

Wünsche: Elektrisierende Augenblicke, gemeinschaftliches »Schwitzen« in der Turnhalle.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare