Das waren Zeiten, als man noch auf Skifreizeit fahren und so dicht beieinander stehen durfte. Diese Schüler aus Friedberg und Oberursel haben gemeinsam tolle Tage in den Chiemgauer Alpen verbracht.	FOTO: PM
+
Das waren Zeiten, als man noch auf Skifreizeit fahren und so dicht beieinander stehen durfte. Diese Schüler aus Friedberg und Oberursel haben gemeinsam tolle Tage in den Chiemgauer Alpen verbracht. FOTO: PM

Im Schnee des Chiemgaus

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Die Wartbergschule, eine Förderschule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung, hat gemeinsam mit Schülern der Helen-Keller-Schule Oberursel vor der Corona-Krise die Gipfel der Chiemgauer Alpen erobert. 14 Schüler nahmen an der Ski- und Snowboardfreizeit teil.

Mit Bussen ging es in das Tal von Aschau im Chiemgau. Am ersten Abend wurde die Frage geklärt, welche Skier oder welches Snowboard mit Schuhen und Schutzausrüstung die Schüler bekommen sollten. Nach der Materialausgabe fielen alle erschöpft ins Bett.

Diese Erschöpfung war steigerungsfähig - das stellte sich in den nächsten Tagen heraus. Am ersten Tag fuhr die Gruppe ins Skigebiet Sachrang. Dort nutzten die Schüler die Piste, um sich mit der Ausrüstung vertraut zu machen. Einige Schüler konnten bereits den Schlepplift als Aufstiegsmöglichkeit nutzen und erste Abfahrten verzeichnen. Am zweiten Tag war es so weit: Es lag Schnee - auch im Skigebiet Winklmoosalm, zu dem sich die Gruppe aufmachte. Erste Erfahrungen wurden vertieft, das Pflug- oder auch Pizza-Fahren, und erste Kurven erlernt. Bei so viel Neuschnee durfte eine Schneeballschlacht nicht fehlen.

Der dritte Tag versprach wegen des Nebels und Nieselregens zunächst nicht allzu viel. Skier und Snowboards blieben im Keller und wurden gegen Badeanzug und -hose eingetauscht. Es ging ins Erlebnisbad Prien. Dort verbrachten die Jugendlichen einen Tag zum Entspannen und Austoben beim Rutschen, im Strömungsbecken oder Whirlpool.

An den letzten beiden Tagen der Skifreizeit packten alle ihre Reserven aus und übten weiter fleißig. Die Snowboarder und vier Skifahrer bewältigten an diesen Tagen ihre erste blaue Piste. Das Highlight für alle war das große Abfahrtsrennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare