Römerberg-Quartett spielt Haydn und Schostakowitsch

  • schließen

Zu einem Kammerkonzert lädt die evangelische Kirchengemeinde für Sonntag, 19. März, um 17 Uhr in die Burgkirche ein. Das Römerberg-Quartett musiziert Werke von Joseph Haydn und Dmitri Schostakowitsch.

Zu einem Kammerkonzert lädt die evangelische Kirchengemeinde für Sonntag, 19. März, um 17 Uhr in die Burgkirche ein. Das Römerberg-Quartett musiziert Werke von Joseph Haydn und Dmitri Schostakowitsch.

Auf dem Programm stehen zwei Meisterwerke der Kammermusik: Joseph Haydns "Die Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze" und das 8. Streichquartett von Dmitri Schostakowitsch. Ausführende sind die Musiker des Frankfurter Römerberg-Quartetts in der Besetzung mit Michael Hahn (Violine), Andrea Seeger (Violine), Hildegard Singer (Viola) und Ruth Sarrazin (Violoncello).

Die Musiker des Römerberg-Quartetts sind erfahrene Kammermusiker, Solisten sowie Orchestermusiker und fanden sich bereits 2001 in Frankfurt als Streichquartett in der Kunsthalle Schirn am Römerberg zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare