Rechtzeitig Vorsorge treffen

  • vonred Redaktion
    schließen

Wetteraukreis(pm). Jeder Mensch kann durch einen Unfall, eine Krankheit, eine Behinderung oder aufgrund nachlassender geistiger Kräfte im Alter in die Lage kommen, dass er seine Angelegenheiten nicht mehr selbst regeln kann. Wie man rechtzeitig Vorsorge treffen kann, erklärt der Betreuungsverein im Diakonischen Werk Wetterau bei einer Videokonferenz Dabei geht es um (Vorsorge-)Vollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung.

Die Online-Info-Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. Januar, ab 19 Uhr über die Plattform "Zoom" statt. Nach der Anmeldung per E-Mail an marion.grumbrecht@ diakonie-wetterau.de werden die Zugangsdaten versendet.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare