Rathaus von Dienstag an wieder geöffnet

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Nachdem die Stadt Friedberg Mitte März das Rathaus für den Publikumsverkehr hat schließen müssen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen, wird die Stadtverwaltung ab Dienstag, 5. Mai, wieder eingeschränkt für den Publikumsverkehr geöffnet sein.

Die Öffnung werde schrittweise unter Einhaltung der Hygieneregeln und des von der Stadt entwickelten Sicherheitskonzeptes erfolgen, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus. Ab dem 5. Mai können zu den vor der Schließung üblichen Öffnungszeiten - montags bis donnerstags von 8 bis 12:30 Uhr, dienstags zusätzlich von 16 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr - persönliche Termine vereinbart werden, um Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen, die nicht online oder telefonisch erledigt werden können.

Die Terminvereinbarung erfolgt mit dem entsprechenden Sachbearbeiter oder dem Servicebereich vorzugsweise telefonisch. Nummern und E-Mail-Adressen findet man in der Rubrik "Ansprechpartner" auf www.friedberg-hessen.de.

Der Zugang zu den Verwaltungsgebäuden ist ausschließlich mit Mund-Nase-Maske über die Haupteingänge der Verwaltungsgebäude gestattet. In den Gebäuden gibt es keine Wartebereiche. Sollte es trotz Terminvereinbarung zu Wartezeiten kommen, ist im Wartebereich vor der Eingangstür der Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen einzuhalten.

Auch das Bibliothekszentrum öffnet wieder ab den 5. Mai mit Einschränkungen (die WZ berichtete).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare