Die Jahrgangsbesten freuen sich über einen Gutschein von Katies Spielewelt (v. l.): Lucas Klüh, Jonas Klüh, Lennard Dönges, Phillipa Frankenstein und Jana Fiona Völlmar. FOTO: PV
+
Die Jahrgangsbesten freuen sich über einen Gutschein von Katies Spielewelt (v. l.): Lucas Klüh, Jonas Klüh, Lennard Dönges, Phillipa Frankenstein und Jana Fiona Völlmar. FOTO: PV

Rallye durch den Heimatort

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg-Ockstadt(pm). Der Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Ockstadt hat die Ockstädter Grundschulkinder dazu eingeladen, an einer abwechslungsreichen Ferien-Rallye teilzunehmen, die der Vorstand des Vereins erarbeitet hatte - ein Eis für alle teilnehmenden Kinder inklusive.

Den Heimatort im Detail erkunden und überall etwas Neues entdecken, das war das Motto der Ferien-Rallye mit insgesamt 30 Fragen und einem Zusatz zum Knobeln rund um Ockstadt, seine Gebäude, Vereine und Einwohner, denen sich die Schüler der Grundschule stellen durften.

Pandemiebedingt mussten die beliebten Aktivitäten des Fördervereins, wie das Spielefest vor den Sommerferien, aber auch das Seifenkistenrennen, das Kinderkino und das Kartoffelfeuer, ausfallen. Daher suchte man nach Wegen, ein alternatives Angebot zu schaffen, das auch unter Pandemiebedingungen möglich war. Dabei entstand die Ferien-Rallye, welche die Kinder ihren Heimatort aus vielfältigen Blickwinkeln kennenlernen ließ.

Gutscheine für die Jahrgangsbesten

Wer bis zum Ende der Sommerferien seine ausgefüllte Rallye abgab, durfte in der "Alten Schule" von Dennis Mix ein leckeres Eis bestellen. Besonders freuen durften sich die insgesamt fünf Jahrgangsbesten über einen Gutschein von Katies Spielewelt: Lucas Klüh (Jahrgang 3), Jonas Klüh (Jahrgang 1), Lennard Dönges und Phillipa Frankenstein (Jahrgang 4) sowie Jana Fiona Völlmar (Jahrgang 2).

Über weitere Fördermitglieder freut sich der Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Ockstadt. Anfragen per E-Mail an foerdervereinockstadt@gmail.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare