Die Schüler haben ihre Urkunden erhalten. FOTO: PM
+
Die Schüler haben ihre Urkunden erhalten. FOTO: PM

Prüfung weltweit anerkannt

  • vonred Redaktion
    schließen

Friedberg(pm). Jedes Schuljahr findet an der Henry-Benrath-Schule die Prüfung des Deutschen Sprachdiploms der Kultusministerkonferenz (DSDI) statt. Die motivierten Schülerinnen und Schüler wiesen dabei ihre deutschen Sprachkenntnisse auf dem B1-Niveau nach. Das DSDI (entwickelt auf Gymnasial-Leistungsniveau) ist das einzige schulische Programm der Bundesrepublik Deutschland für Deutsch als Zweitsprache. Die Zielgruppe des DSDI sind Schülerinnen und Schüler von etwa 13 bis 18 Jahren, die eine Sprachklasse oder einen vorbereitenden Kurs an der Schule besucht haben und ihre allgemeinsprachlichen Deutschkenntnisse nachweisen möchten. Die Prüfung wird weltweit durchgeführt und anerkannt. Zu den schriftlichen Teilen zählen das Hörverstehen, Leseverstehen und die schriftliche Kommunikation. Die mündliche Prüfung ist vergleichbar mit der mündlichen Projektprüfung der Realschulabschlussprüfung, besteht also aus einem mündlichen Teil und einer Präsentation.

Trotz der strengen Hygieneauflagen waren das Vorbereiten und Durchführen der Prüfung der Schule bestens gelungen. Die Prüferinnen Ariane Diedicke und E. Schmiedl sowie die Hauptschulzweigleiterin Kathrin Hoppe-Reinhardt, überreichten den glücklichen Schülerinnen und Schülern ihre Urkunden persönlich. Man konnte zwar durch den Mundschutz kein Lächeln sehen, die strahlenden Augen der Prüflinge haben es jedoch gezeigt: Die Mühe hat sich gelohnt. Herzlichen Glückwunsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare