koe_Sprachklasse2_040221_4c
+
Zeigt das neue Übungsmaterial: Die Sprachklasse 1 der Henry-Benrath-Schule.

Projekt finanziert neues Lernmaterial

  • vonRedaktion
    schließen

Friedberg (pm). Über das Projekt »Alle können lernen« des Evangelischen Familienbildungszentrums Friedberg hat die Henry-Benrath-Schule 1000 Euro zur Anschaffung von Schul- und Lernmaterialien erhalten.

Das Projekt hat sich das Ziel gesetzt, allen Kindern möglichst unbürokratisch zu ermöglichen, geeignetes und neuwertiges Schulmaterial zu bekommen. Das von den einzelnen Schulen benötigte Material wird durch Spenden getragen. Die 1000 Euro kamen gerade in der Corona-Zeit genau richtig.

Die Intensivklassen und die inklusiv beschulten Kinder und Jugendlichen freuen sich über die verschiedenen Übungsmaterialien für den Mathe- und Deutschunterricht, die die Inhalte jenseits der Sprachbarriere veranschaulichen können. Diese Materialien erweitern nun die Angebotspalette der Schule und können an die Schülerinnen und Schüler ausgegeben oder ausgeliehen werden.

Gern hätten die Vetreter der Schule die Verantwortlichen des evangelischen Dekanats Wetterau eingeladen, um sich persönlich zu bedanken. Da dies zurzeit nicht möglich ist, bedanken sich auf diesem Weg herzlich die Schülerinnen und Schüler der Sprachklasse 1 mit ihrem Klassenlehrer Adem Erdal und Tine Hölzinger von der evangelischen schulbezogenen Jugendarbeit an der Henry-Benrath-Schule (HBS). Die HBS ist eine kooperative Gesamtschule mit Eingangsklassen, das bedeutet, dass Haupt-, Real- und Gymnasialschüler diese Schule besuchen. Derzeit werden über 950 Schüler in ca. 40 Klassen von über 80 Lehrkräften unterrichtet.

Die Schülerinnen und Schüler haben ab der fünften Klasse im Klassenverband Unterricht, nur der Religions- bzw. Ethik-, Sprach- und Wahlpflichtunterricht findet in Kursen statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare